Abfallverband Schwechat

In Schwadorf und Schwechat entstehen zwei neue Anlagen. Alle Anteile sind ausverkauft. Vielen Dank für das große Interesse!

Die BürgerInnen Solarkraftwerke befinden sich auf den Dächern des Abfallverbandes in den Gemeinden Schwechat (Abfallsammelzentrum Himberger Straße) und Schwadorf (AWS-Wirtschaftshof).  Die beiden Anlagen wurden im Beisein des Vorstands des Abfallverband Schwechats Erich Klein, der Bürgermeisterin von Schwechat Karin Baier, der Vizebürgermeisterin von Schwechat Brigitte Krenn sowie des Geschäftsführers des Abfallverband Schwechat Jürgen Maschl und des designierten Wien Energie-Geschäftsführers Karl Gruber eröffnet und bestehen aus 308 Solarpaneelen. Mit einer Leistung von rund 80 Kilowattpeak und einer Jahresstromproduktion von 80 Megawattstunden werden beide Anlagen sauberen Ökostrom für rund 32 Haushalte erzeugen. Durch die Ökostromerzeugung sparen die Gemeinden im Jahr 27 Tonnen CO2 ein.

Neben dem Umweltaspekt war dem Abfallverband Schwechat auch das Thema Partizipation ein Anliegen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich an der Finanzierung des Projekts beteiligen. Die 308 Module waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Der Abfallverband stellt seine Dachflächen für 25 Jahre zur Verfügung.

Das BürgerInnen-Solarkraftwerk wird als Sale-and-Lease Back Modell angeboten.

Alle Details:

  • Jede TeilnehmerIn kann bei diesem Kraftwerk ein Paneel online sichern.
  • Ein Paneel kostet 950 Euro.
  • Mit Einzahlung tritt der Vertrag mit Wien Energie in Kraft und Sie werden offiziell MiteigentümerIn.
  • Wien Energie errichtet das Photovoltaik-Modul für den Bürger/die Bürgerin.
  • Die einzelnen BürgerInnen vermieten die Paneele an Wien Energie und erhalten eine jährliche Vergütung vom investierten Betrag.
  • Einmal jährlich wird die Miete direkt auf das bei der Anmeldung angegebene Konto ausgezahlt.
  • Die Laufzeit beträgt mindestens fünf Jahre, wobei es eine Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung gibt.
  • Die Verwaltungsgebühr bei vorzeitiger Kündigung beträgt 75 Euro.
  • Nach Ablauf der Lebensdauer der Anlage nach ca. 25 Jahren kauft Wien Energie die Solarpaneele zurück und der Beteiligungsbeitrag fließt zur Gänze an Sie zurück.
Standort: Abfallverband Schwechat
Leistung: 80 Kilowattpeak (kWp)
Aufständerungssystem: Dachparallel (Schwechat) und Flachdachsystem (Schwadorf)
Dachfläche: ca. 1.000 m²
Anzahl der Module: 308
Modulfläche: ca. 500 m²
Jährliche Produktion: ca. 80 MWh +/- 10 %
Versorgung: Ökostrom für rund 32 Haushalte