Oberwaltersdorf

Einer der größten Photovoltaik-Parks in Österreich wurde in Form eines Bürgerbeteiligungsprojekts umgesetzt.

Einer der größten Photovoltaik-Parks Österreichs wurde von Wien Energie in Kooperation mit dem Oberwaltersdorfer Unternehmen KPK Lightcraft GmbH und der Marktgemeinde Oberwaltersdorf in Form eines Bürgerbeteiligungsprojekts errichtet. Das BürgerInnen-Solarkraftwerk wurde auf einer freien Ackerfläche am Ortsrand gebaut.

An dem Standort gibt es eine freie Fläche von 13.000 Quadratmetern, die für die Module benötigt wird. Die gesamte Anlage erzeugt eine Leistung von 500 Kilowattpeak (kWp). Damit können rund 200 Haushalte mit Sonnenstrom versorgt werden.

Das BürgerInnen Solarkraftwerk wird als Sale-and-Lease Back Modell angeboten.

Das Kraftwerk war in kürzester Zeit ausverkauft.

Alle Details:

  • Ein Paneel kostet 950 Euro.
  • Mit Einzahlung tritt der Vertrag mit Wien Energie in Kraft und Sie werden offiziell MiteigentümerIn.
  • Wien Energie errichtet das Photovoltaik-Modul für den Bürger/die Bürgerin.
  • Die einzelnen BürgerInnen vermieten die Paneele an Wien Energie und erhalten dafür eine jährliche Vergütung vom investierten Betrag.
  • Einmal jährlich wird die Miete direkt auf das bei der Anmeldung angegebene Konto ausgezahlt.
  • Die Laufzeit beträgt mindestens fünf Jahre, wobei es eine Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung gibt.
  • Die Verwaltungsgebühr bei vorzeitiger Kündigung beträgt 75 Euro.
  • Nach Ablauf der Lebensdauer der Anlage nach circa 25 Jahren kauft Wien Energie die Solarpaneele zurück und der Beteiligungsbeitrag fließt zur Gänze an Sie zurück.
 Standort:  Oberwaltersdorf
 Leistung:  500 kWp
 Aufständerungssystem:  Einstützensystem gerammt
 Grundstücks-/Dachfläche:  ca. 13.000 m²
 Anzahl der Module:  2000
 Modulfläche:  ca. 6.500 m²
 Jährliche Produktion:  ca. 500 MWh +/- 10 %
 CO2-Einsparung:  ca. 200 Tonnen jährlich
 Eröffnung:  Juli 2013

 

Die genauen Produktionsdaten zu dieser Anlage finden Sie auf unserem SolarZähler.

Fehler

Beim Laden der Daten ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Umweltbeitrag seit 1.1.


Monatlicher Ertrag