Liesing

Das BürgerInnen Solarkraftwerk beim Fernheizwerk Süd.  

 

@Wien Energie/Thomas PreissZoom

Im April 2013 ist das BürgerInnen Solarkraftwerk Liesing neben dem Fernheizwerk Süd in Betrieb gegangen. Das Areal gehört zum Kraftwerksgelände von Wien Energie. Auf einer Grundstückfläche von 7.400 m² wurden 1920 Paneele errichtet. Diese produzieren jährlich ungefähr 490 MWh und können damit rund 196 Haushalte versorgen. Gemeinsam mit dem zweiten Teil Liesing II ist die Anlage das größte BürgerInnen Kraftwerk in Wien.

 

 

 

 

 

 

(c) Wien Energie/Wiener WildnisZoom
Dass die Photovoltaik-Anlage auf einer Grünfläche so groß wie zwei Fußballfelder nicht nur sauberen Strom erzeugt, sondern auch einen Lebensraum für schützenswerte Tierarten bietet, wurde vor zwei Jahren durch eine Ökologie-Studie dokumentiert. Da die Solarmodule viel Platz dazwischen lassen, entstanden wertvolle Flächen für eine reichhaltige Fauna und Flora. Es wurden
13 teils geschützte Heuschreckenarten sowie die Gottesanbeterin und Fangschrecke nachgewiesen. Durch Bauweise und Vegetationspflege haben sich außerdem Schnirkelschnecke, Nachtpfauenauge, Eidechse und Feldhamster besonders gut ausgebreitet.
 

 

Das Artenschutzprojekt, das seit 2013 läuft, wird nun durch ein Bienenschutzprogramm am Gelände der Solaranlage in Liesing erweitert. In Kooperation mit dem Verein Stadtimker hat Wien Energie zehn Bienenstöcke errichtet. Am Rande der PV-Anlage werden Schutzwiesen für die Bewirtschaftung zur Verfügung gestellt. Durch spezielle Pflegemaßnahmen – etwa etappenweises Mähen der Wiesen – bleibt ein vielfältiger Lebensraum erhalten.

 

Das BürgerInnen Solarkraftwerk wird als Sale-and-Lease Back Modell angeboten.

Aufgrund der großen Nachfrage konnte das BürgerInnen Solarkraftwerk den Interessenten auf der Warteliste angeboten werden und war somit in kürzester Zeit ausverkauft.

Alle Details:

  • Ein Paneel kostet 950 Euro.
  • Mit Einzahlung tritt der Vertrag mit Wien Energie in Kraft und Sie werden offiziell MiteigentümerIn.
  • Wien Energie errichtet das Photovoltaik-Modul für den Bürger/die Bürgerin.
  • Die einzelnen BürgerInnen vermieten die Paneele an Wien Energie und erhalten dafür eine jährliche Vergütung vom investierten Betrag.
  • Einmal jährlich wird die Miete direkt auf das bei der Anmeldung angegebene Konto ausgezahlt.
  • Die Laufzeit beträgt mindestens fünf Jahre, wobei es eine Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung gibt.
  • Die Verwaltungsgebühr bei vorzeitiger Kündigung beträgt 75 Euro.
  • Nach Ablauf der Lebensdauer der Anlage nach circa 25 Jahren kauft Wien Energie die Solarpaneele zurück und der Beteiligungsbeitrag fließt zur Gänze an Sie zurück.
 Standort:  Liesing
 Leistung:  500 Kilowattpeak (kWp)
 Aufständerungssystem:  Einstützensystem gerammt
 Grundstücksfläche:  ca. 7.800 m²
 Anzahl der Module:  2000
 Modulfläche:  ca. 3.200 m²
 Jährliche Produktion:  ca. 500 MWh +/- 10 %
 Versorgung:  rund 200 Haushalte
 CO2-Einsparung:  ca. 200 Tonnen CO2 jährlich
 Eröffnung:  08.04.2013

 

Die genauen Produktionsdaten zu dieser Anlage finden Sie auf unserem SolarZähler.